19. August 2015

Die angesagtesten Modemetropolen der Welt

Jede Frau interessiert sich für angesagte Trends, hippe Läden und beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Wenn auch du dich gerne auf modische Weltreise begibst, solltest du dir unbedingt einige schillernde Modemetropolen ansehen, in denen du Sightseeing und Shopping perfekt miteinander verbinden kannst.

Tokio
In Tokio kannst du sich deiner Modesucht völlig hingeben. Wenn man experimentieren darf, dann dort! Häufig wirst du in bestimmten Stadtteilen Outfits im schrillen Comicstyle oder im typischen Schulmädchenlook antreffen. Wenn du den originellen, aber ein wenig verrückten Stil magst, und erfahren willst, wie die Japanerinnen ihre jugendliche Schönheit mit ihrer Kleidung gekonnt unterstreichen, dann solltest du Tokio unbedingt mal einen Besuch abstatten!

New York
Du wolltest dich schon immer mal wie Carrie Bradshaw aus Sex and the City fühlen und perfekt gestylt in Downtown Manhattan ein Taxi rufen? Wenn du dich unter den zahlreichen Models, Schauspielerinnen und Trendsetterinnen zu Hause fühlst, dann ab in die Modemetropole New York mit dir! Dort haben die Damen in jeder Situation das richtige Outfit in einer Mischung aus High Fashion und Streetstyle an und sind für jede Lokalität perfekt angezogen.

Paris
In der Hauptstadt Frankreichs scheint alles eine Spur eleganter und modischer zu sein. Französinnen gelten international als die am besten gekleideten Frauen. Die Pariser Damen wirst du immer von Kopf bis Fuß in einem geschmackvollen Outfit antreffen. Kleidest auch du dich gerne weiblich und elegant und fühlst dich zu Haute Couture hingezogen, dann lasse dich in Paris - wie schon zahlreiche weltberühmte Designer vor dir - von der Modemetropole schlechthin inspirieren!

Berlin
Berlin ist jung und exzentrisch. Die deutsche Hauptstadt ist ein Ort der Kontraste mit viel Inspiration für Künstler und Designer sowie das Leben selbst. An kaum einem anderen Ort auf der Welt kommt Kleidung so individuell zum Einsatz. Der Modestil der meisten Berliner geht in Richtung „Street & Urban“. Berlin ist die Stadt für dich, wenn du alle Arten von Outfits akzeptierst und lässige Looks genauso magst wie Stilbrüche.



Tolle Insidertipps
Was du für deine nächsten Trips in die angesagtesten Modestädte der Welt am besten in deinen Koffer packst und an welchen Orten du die neuesten und heißesten Trends einkaufen kannst, erfährst du im Reisemoderatgeber von Peter Hahn. Darin erfährst du neben tollen Insidertipps, über die du unbedingt Bescheid wissen solltest auch, wie du für jeden Anlass perfekt gekleidet bist!



Fotos: © Kalim - Fotolia.com

18. August 2015

Tipps für modernes Küchendesign


Eine moderne Küche muss heute nicht mehr nur funktional sein, sondern auch zu den persönlichen Bedürfnissen passen und dafür eine ansprechende Optik besitzen, damit sie sich perfekt in den modernen Wohnstil einfügt. Hier erhältst du einige Tipps für ein schönes, modernes Küchendesign.

Attraktive Optik
Insbesondere wenn du dich für eine offene Küche entscheidest, ist neben der Funktionalität vor allem auch die Optik einer modernen Küche von zentraler Bedeutung. In diesem Fall wird der  Küchenraum nicht mehr versteckt, sondern ist  Teil des Wohnraums. Selbstverständlich muss das Küchendesign dann auch mit der modernen Wohnungseinrichtung harmonieren, um fließende Übergänge zwischen den Räumen zu schaffen. Moderne Küchen kennzeichnen sich meist durch glatte Oberflächen, reduzierte und geradlinige Formen, ein schlichtes und zeitloses Design sowie durch eine klare Farbgestaltung.

Kontrastive Farbwahl
Moderne Küchen haben in puncto Farbwahl aktuell viel zu bieten. Zwar gehört zu den beliebtesten Modellen nach wie vor die weiße Hochglanz-Küche, jedoch gibt es mittlerweile ein überaus breites Angebot an Farben und Oberflächen, mit denen du deine Küche ganz nach deinen persönlichen Vorlieben gestalten kann. Ein Patentrezept für die Farbwahl einer modernen Küche gibt es jedoch nicht. Von puristischem Schwarz-Weiß-Kontrast bis hin zu feuerroten Flächen in matt oder Hochglanz  ist erlaubt, was dir gefällt.

Schöne Gestaltungsideen
Wenn du deine Küche modern gestalten möchtest, sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Sowohl Farben als auch Materialien kannst du beliebig miteinander kombinieren. Da Kontraste aber durchaus stilprägend für moderne Küchen sind, kannst du zum Beispiel Holzfronten mit Arbeitsplatten in Steinoptik kombinieren oder durch andere gegensätzliche Materialien tolle Kontraste erzeugen. Charakteristisch für den modernen Küchenstil ist außerdem die Betonung eines bestimmten Elements. Setze dafür am besten mit einer leuchtenden Farbe einen deutlichen Akzent oder wähle eine Arbeitsplatte in angesagter Rost- oder Beton-Optik. Damit kannst du tolle, optische Highlights in deiner Küche setzen!
Daneben spielen auch hochwertige Elektro-Geräte eine wichtige Rolle, wenn du eine Küche modern gestalten willst. Zum einen erfüllen leistungsstarke Geräte den Anspruch an Funktionalität, zum anderen sind elegante Fronten aus Edelstahl oder aus schwarzem Glas optische Hingucker, die wiederum den Charakter der modernen Küche unterstreichen. Auf kuechen-quelle.de  findest du weitere schöne Anregungen zum Gestalten deiner modernen Küche.




Quelle: © Photographee.eu


9. August 2015

Sommerzeit

Der Sommer ist diesmal ja besonders heiß! Gott sei Dank gab es jetzt mal für ein paar Tage eine Abkühlung und da konnte ich auch mal wieder den Backofen anwerfen. Diesmal für einen köstlichen Apfelstrudel mit eigenen Frühäpfeln und das Ganze auch wieder ohne Zucker. Diesmal habe ich einfach Süßstoff zum genommen. Es geht auch und selbst Besucher haben davon nichts gemerkt.

Ein paar Tage später gab es dann mal einen Toast Caprese. Grund dafür war, dass ich zu viel Mozzarella eingekauft hatte und der verarbeitet werden musste. Das Ganze hat wunderbar nach Italien geschmeckt! Ich sag' es Euch! Ich hoffe, ihr genießt den Sommer auch bzw. seid auf Urlaub oder fahrt noch! Jede Jahreszeit hat ihren Reiz!