22. Februar 2015

Blumen als Dekoration

Für mich gehören Blumen und Pflanzen immer dazu, wenn ich meine Wohnung dekoriere. Gerade jetzt wo der Winter noch in den letzten Wehen liegt und das Wetter noch nicht so schön ist, da müssen Blumen einfach aufgestellt sein. Gott sei Dank gibt es ja die Frühlingsblüher schon überall und was gibt es schöneres als ein Strauss buntgemischter Tulpen. Leider sind meinen letzten Tulpen gerade verwelkt, aber ich werde mir in den nächsten Tagen wieder welche besorgen und mich von den unten abgebildeten Bildern inspirieren lassen.  Fotos folgen dann.

Übrigens der Name der Tulpia (so ihr lateinischer Name) kommt aus dem Türkischen und bedeutet Turban. Wahrscheinlich weil die damalig vorherrschende rote Farbe der Tulpen an die Turbane im osmanischen Reich erinnerte.





20. Februar 2015

Freitags-Impression

Nachdem gestrigen etwas aufregenden Tag gibt es heute wieder Fotos für die Seele und das Gemüt! Wenn ich solche schönen Bilder ansehe, dann geht es mir gleich besser.

Diesmal zeige ich Euch Fotos von einer ehmaligen Kirche, die in ein Wohnhaus umgestaltet wurde. Ich finde, dass das sehr geschmackvoll aussieht. Natürlich war es hier einfacher, weil es eine Holzkriche war und nicht so eine überdimensionale Kirche, wie man sie bei uns aus  oft aus Stein findet.

Genial finde ich das alte Ruderboot, das am Gebälk des Wohnzimmers hängt! Auch der Wintergarten ist schön konzipiert. Ganz rechts am Bildrand sieht man sogar, dass hier eine Badewanne steht und man quasi mit Aussicht ein Bad genießen kann.










Quelle: Home Life

9. Februar 2015

Interior- und Einrichtungstrends 2015

Kombination Alt und Neu bzw. Stilmix
Rustikale und mächtige Tische aus Holz werden mit modernen und zeitgemässen Designsitzmöbel kombiniert. Zwei Stile die man so wahrscheinlich per se nicht als unbedingt kompatibel ansehen würde. Aber hier wird das Alte oder "Altaussehende"  wie das Moderne, jeweils durch das andere hervorgehoben und betont.


Kupfer bzw. Metall

Dieser Trend setzt sich auch bei uns immer mehr durch. Besonders im Jahr 2015 ist er weitverbreitet. Besonders Kupfer-Orange findet sich in den diversen Designobjekten wieder.  Von Stehlampen bis Uhren und Sesseln. Aber auch viele Dekoobjekte wie Schalen und Teelichthalter zeigen sich im warmen Kupferton.


Trendfarbe Masala
Der Farbkarten Hersteller Pantone hat die Farbe Marsala zur Farbe des Jahres 2015 auserkoren. Es handelt sich um eine warmes, gedämpftes Rotbraun. Zumindest in meinen Augen. Demnach sind Einrichtungselemente in dieser Farbe absolut trendig.  Ich persönlich fände einen Teppich in dieser Farbe sehr schön!


Holz, Steine und Pflanzen (Naturelemente) 
Alles was natürlich ist oder wirkt damit kann man nichts falsch machen. Ein schöner Couchtisch aus einem Wurzelstock ist noch immer Besonderes. Wandvertäfelungen aus Holz machen ein Heim gemütlich. Steinwände ob in Echt oder mit naturgetreu nachgebildeten Tapeten können auch in einer Küche eine Athmosphäre aus anno dazumal zaubern.  Pflanzen im Haus oder Wohnung darauf sollte man heuer unbedingt setzten.  Große und Kleine Pflanzen in Gruppen und verschiedenen Töpfen arrangiert, damit kann man tolle Akzente setzen.  Es gibt sogar den Trend eine Wand im Haus komplett begrünen zu lassen! Wobei das sicher eine Frage des Budget ist.


Prints und Muster
Wer die Wahl hat, hat die Qual.  Animal-Print auf dem Plaid, ein Ikat -Kissen oder doch einen Vorhang mit Paseley-Muster? Prints und Muster in allen nur erdenklichen Farben sind sehr beliebt.  Wer es schlicht mag, nimmt Grau und wer auf Bunt steht greift zu kräftigen Farben wie Gelb, Blau oder Grün.






Interior Trends 2015