25. November 2008

Ein Herz in kalten Tagen

Inspiriert von dem grünen Moosherz von Guldkant På Livet habe ich es gestern auch gewagt und mir ein ähnliches gebastelt. Nicht aus Moos dafür aus Buchsbaum. Gott sei Dank habe ich noch einen alten Drahkleiderbügel gefunden, diesen flux zu einem Herz gedreht und dann den Buchsbaum drum. Fertig ist ein wundervolles Herz, das mir in kalten Wintertagen beim Anblick meines erwärmt.

Kommentare:

  1. Das Herz ist wunderschön geworden.

    Ich wollte mir einen Kranz aus Buchs binden, aber dann gans da ganz günstig einen im Baumarkt hihi

    Der hängt jetzt am Hoftor und sieht schön aus.

    Grüßis
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich auch mal nachsehen im Baumarkt. Ein zweites Herz will mir nicht so recht gelingen. Ich krieg die Krümmung bei dem 2.Kleiderbügel nicht mehr so recht hin - sieht irgendwie nicht nach einem Herz sondern einem halbrunden Viereck aus... Tja vielleicht ist doch ein Kranz aus dem Baumarkt eine Alternative!
    Bine

    AntwortenLöschen