31. Dezember 2009

Zum Jahresausklang

möchte ich Euch noch dieses wunderschöne schwedische Landhaus präsentieren. Wir haben uns heuer einige angesehen und mir fällt es schwer zu entscheiden, welches das schönst oder geschmackvollste Anwesen ist. Dieses Haus fällt eindeutig in die Kategorie "Traumhaus". Es ist ländlich und doch nicht zu verkitscht und mit zu viel Dingen voll geräumt. Ich mag einfach Häuser in denen man sich ausbreiten kann und die Möbel auch immer wieder umstellen kann. Ich finde, in diesem Haus gelingt die Verbindung zwischen alten und neuen Elementen ganz gut. Der alte Herd in der Küche, der moderne Essbereich der Wohnbereich mit dem rustikalen Schränkchen... So läßt sich der Winter und auch der Jahreswechsel genießen!

Wünsche allen Lesern und Besuchern dieses Blogs einen glücklichen Jahresbeginn! Es war sehr schön hier zu schreiben und die ein oder andere nette Bekanntschaft und sogar Freundschaft hat sich entwickelt. Freue mich auf das neue Jahr und auch auf Euer Feedback! Also einen schönen Silvester - wo auch immer Ihr Lieben Euch auch auf der Welt befindet! Happy 2010!!!!!

Photobucket


Photobucket


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket


Photobucket

Bilder via Sköna Hem


28. Dezember 2009

Light my Fire...

With this Swedish stove it should not be a problem!
Piet is a chimney free indoor stove with a brass reflector, that burns ethanol fuel instead of wood. This gives no smoke or soot. More information you will find on the designers website cavalliusdesign.se



18. Dezember 2009

Eleganz der 1940er

Die Fotos der Ralph Lauren HOME Kollektion "Mayfair" bestechen durch Eleganz und Glamour. Der Hut der Dame ist einfach nur wunderschön und das Kleid der 1940er paßt perfekt in den designten Luxus von Ralph Lauren.








Pictures from Ralph Lauren

12. Dezember 2009

Cool Photography and Retro-Clock

Ich liebe den coolen und modernen Look der Bilder des dänischen Fotografen Lars Ranek sehr.
Er ist ein professioneller Werbefotograf und hat sich auf Interior- und Foodfotografie spezialisiert. Heute lebt er in Kopenhagen und arbeitet für Magazine wie die australische Vogue, Marie Claire und Elle.

Anmerkung: Habt Ihr die alte analoge Wanduhr (auch Flip Clock, Flap, Klappzahlen oder Klappziffern Uhr genannt) auf dem letzten Bild bemerkt? Ich denke es handelt sich um eine alte. Eine neue kann man über Habitat kaufen. Nähere Infos zu Uhr auch hier.
I love the cool and modern look of the pictures from Danish photographer Lars Ranek very much. He is a professional advertising and commercial photographer and has specialized in interior and food photography. Today he lives in Copenhagen and works for magazines like the Australian Vogue, Marie Claire and Elle.

Note: Did you notice the flip clock on the last picture? I guess it is a vintage one. A new one can be bought via Habitat.uk. More information about the clock you will find here.









Pictures from Lars Ranek

9. Dezember 2009

White Home - Dachgeschosswohnung

Today I want present you this gorgeous white attic room. I am crazy about the chimney and the stone walls in combination with the wooden beams. This all is part of a 138 m2 flat in Malmö/Sweden. You can buy the apartment which includes five rooms and a kitchen via Hettinger.

















Pictures from hettinger.se

7. Dezember 2009

To be continued...

Als ich diese Fotos entdeckt, dachte ich, dass könnte eigentlich die Fortsetzung meines gelben schwedischen Traumhauses sein! Der Treppenaufgang und die alte Standuhr erinnern mich an ein gemaltes Stillleben. Der Flur verzaubert durch die alte rustikale Schulbank und das Schlafzimmer übt sich interiörsmäßig in Zurückhaltung. Das Badezimmer mit dem modernen Waschtisch und den hellen Farben bringt gleich am Morgen Freude. Die Küche könnte der Mittelpunkt des familiären Lebens werden....Einfach nur wunderbar!
















Pictures from Country Home

2. Dezember 2009

Etwas verspätet + Vorweihnachtsstress

....fand heuer mein 1. Advent statt. Grund hierfür war, dass meine gewünschte Deko - die Adventsherzen/Adventsanhänger von Madame Stoltz erst Anfang der Woche erhielt. Ich habe versucht sie vergeblich zu bekommen und musste dabei auch negative Erfahrung mit einem bekannten "königlichen" Shop machen. Ich habe mich dort bereits im Oktober erkundigt - bekam zuerst eine Antwort, dass die Herzen lagernd sind und dass ich sie bestellen kann. Als ich dann bestellen wollte, wurde auf meine 2. Mail nicht mehr reagiert, bei der 3. Mail erhielt ich zwar eine Lesebestätigung - aber auch keine Antwort! Anyway nun habe ich sie doch noch bei einem anderen Shop erhalten und bin froh darüber. Dort ging alles sehr schnell und die Kommunikation war auch top!

Ich habe die Kerzen in Töpfchen gestellt, die sich (oh Wunder) im Keller meiner Mutter befanden und so kam ich genau zu der Deko, die ich mir vorgestellt und gewünscht hatte. Bis auf das Moos, das hat nicht geklappt. Ich ging zwar in den Wald um es zu sammeln - doch was man sich da an Erde und Getier mit nach Hause nimmt, da habe ich letztlich lieber die Fichtenzweige verwendet.

Also nun kann Avent Nr. 2, Nr. 3 + Nr. 4 auch kommen! Wünsche Euch allen von Herzen nette und kuschlige kommende Adventwochenenden und bloß keinen Vorweihnachtsstress!!! Darin sind wir Frauen ja Meister(innen) oder habt ihr schon mal einen Mann im Vorweihnachtsstress gesehen???? Also ich irgendwie nicht :-)




29. November 2009

Etagere kaufen oder selbermachen

Auf der schwedischen Website Creme de la Creme bin ich auf diese kreativ gestalteten Etagere gestossen. Ich find die Idee einfach genial und besonders, da hier einfach Teller nach eigenem Geschmack und Stil verwendet und das z.B. auch noch mit einer dazu passenden Kaffeetasse variert. An der Spitze dann ein Zierknauf, der sich auch gut macht. Kaufen kann man das Ganze auf der Website selbst.

Man könnte es aber auch mit einigem Geschick selbst versuchen. "Frau" müßte sich hier nur nach Glas- und Porzellanbohrer erkundigen (im Baumarkt des Vertrauens) und mal vielleicht anfänglich mit "wertlosen" Porzellan beginnen. Vielleicht eine Idee für den einen oder anderen von Euch eine "Etagere" nach eigenem Geschmack selber herzustellen.





23. November 2009

Gelbes Schwedenhaus

Wer sagt denn, dass die Schweden immer in roten Häuser leben. Ein Beispiel, dass es nicht so ist habe ich auf der Seite von "Hus o Hem" gefunden. Ein wunderbares gelb gestrichenes Domizil einer schwedischen Familie in Alvik/Luleå nahe des Polarkreises. Langsam komme ich auch in eine etwas vorweihnachtliche Stimmung und bin deshalb bei den Fotos dahin geschmolzen! Einfach traumhaft so ein Häuschen irgendwo am Land und dann so geschmackvoll eingerichtet. Und irgendwann will ich dort auch sein...... Träum! Also vielleicht wollen die Besitzer dieses Häuschen mich ja mal einladen. "Hallo Jens und Lotta ich könnte ja auch mal zum Haus-, Hund- oder Babysitten vorbeikommen. Ich verlange auch nichts, versprochen!"

















Pictures via Husohem.se

16. November 2009

Take a Seat: Alter Metallstuhl

Vor einiger Zeit habe ich mich "verliebt". Aber so richtig, auf Knall und Fall! Er ist ein gradliniger Typ, vielleicht etwas schäbig und viel älter als ich. Ich würde mich gerne auf ihn setzten, aber dazu müßte ich ihn erst einmal bekommen. Er zickt noch ein bißchen rum und macht sich rar. Scheinbar, weiß er wie man Frauen verführt...

Ja, ja dieser Tolix-Stuhl macht mir das Leben schwer, seit ich ihn bei Something White, das Erstemal erblickte. Danach ging ich auf Recherchereise ins Internet und fand viele seiner Art.
Sie werden bereits seit 1927 in Frankreich produziert und das bekannte Modell A, war der erste industriell gefertigte Stuhl seiner Zeit. Er wird auch einfach "Pauchard" nach seinem Erfinder bzw. dem Firmengründer Xavier Pauchard genannt. Die Stühle fanden sich bald in Cafés, auf Terrassen, in Schulen und in Büros.

Vor einigen Jahren geriet die Firma jedoch in finanzielle Schwierigkeiten und es wurden keine Stühle mehr produziert - dadurch entstand auch die enorme Nachfrage, nach den alten Stühlen von anno dazumal. Mittlerweile hat sich die Firma wieder erholt und man kann sich das moderne Design aus den 30er Jahren in Form dieser Stühle wieder in seine Wohnung holen.

Die französische Website von Tolix findet man hier.

















Pictures: Butik Sköna Rum (2), Per Magnus Person (1), Unknown (1), Nathalie Krag (1) Alvhem(3)