27. Juli 2009

Neuer IKEA Katalog 2010

Hier erste Eindrück aus dem IKEA Katalog 2010! Das Motto lautet weniger weiß, dafür mehr bunt, Erd- und Rottöne.

Den ganzen Katalog findet man auf der amerikanischen Website von IKEA:
http://info.ikea-usa.com/Catalog/

Ich denke,dass sich die Inhalte nicht wesentlichen vom europäischen Katalog unterscheiden werden.

Here are some impressions of the new IKEA 2010 catalogue. The motto is less white but more colorful like red and brown.










26. Juli 2009

Mari Eriksson - No Answer

Als ich die Fotos von Mari Eriksson entdeckte war ich sehr begeistert von ihren Aufnahmen.
Aus diesem Grund habe ich vor mehren Monaten eine Anfrage geschickt, ob sie nicht ein paar Fragen zu ihrer Arbeit, ihrer Inspiration per Mail beantworten möchte.

Ich dachte mir, es sei auch vielleicht für andere Bloggerin von Interesse wie sie z.B. zur Fotografie kam und wollte Euch somit mit diesem Beitrag überraschen.

Ich weiß, dass man oft länger auf Antworten warten muss, aber dass bis heute überhaupt keine Reaktion auf ein überaus höffliches Mail (auch teilweise auf Schwedisch) kam, verwundert mich schon. Jetzt stellt man sich sicher die Frage, ob das Mail angekommen ist?

Nun ja ich konnte – am Tag nach meiner Mail einen Besuch über ein Yahoo-Account und aus dem Ort/Gebiet wo Frau Eriksson lebt auf meinem Blog registrieren. Ich habe die Anfrage nämlich 2 Email-Accounts geschickt - an eine Yahoo-Adresse und an eine offiziellere Adresse gesendet und daher ist es sehr unwahrscheinlich, dass keine der Mail angekommen ist. Fehlermeldung gab es keine!

Was bleibt ist die Frage warum Mari Eriksson so reagiert, dass sie nicht einmal eine kurze antwortet. Ob sie ein Interview geben möchte ist die eine Sache, dass sie sich nicht meldet hinterlässt keinen sehr guten Eindruck. Stress und Arbeit haben wir alle und zumindest ein paar Zeilen müssten wohl drinnen sein. Nunja, nachlaufen tu ich auch keinem und so wichtig ist es mir in dem Fall auch nicht...

Zumal ich durch mein Recherchetalent auch so Informationen über sie herausfinden konnte. Es handelt sich wohl um eine alte Website von ihr. Hier jedenfalls ein Bericht aus einem australischen Wohnmagazin, in dem man mehr über sie erfährt und wo sie unter anderem auch abgebildet ist mit Mann und Kinder. Man kann das Ganze besser lesen wenn man die Bilder speichert und dann anklickt, dann sind sie größer. Kurze Info zu ihr: Sie ist scheinbar ausgebildete Portärtfotografin (so steht es jedenfalls im Bericht) und hat einen Mann der bei dem Telekomunikationsunternehmen Ericsson arbeitet und daher immer wieder ins Ausland geschickt wurde. Sie lebten deshalb in England, dann in Australien und seit einigen Jahren wieder in Schweden.


22. Juli 2009

Schwedisches Sommerhaus

Dass sich die Schweden im Sommer gerne draußen aufhalten und die meisten deshalb ein Sommerhaus vorzugsweise an einem See besitzen, ist bekannt. Meist sind das in unserer Vorstellung die rot-weißen Häuschen mit ihrem romantisch-verspielten Interior. Es gibt aber auch modernere Varianten und zeitloses Design, dass hingegen aller Vorurteile nicht steril und nüchtern sein muss. Ein gelungenes Beispiel für ein Summerhus zeigt uns die britische Fotografin Rachel Smith! Das Haus ist großzügig geschnitten, der Raum nicht verstellt und besticht mit einfachem Interior. Die große Glasfront eröffnet den Blick in das Weite und der zentrale Kamin sowie das verarbeitete Holz vermitteln Wärme und Behaglichkeit auch an kälteren Tagen, die selbst im schwedischem Sommer vorkommen soll.














Pictures from Rachel Smith

15. Juli 2009

Ein Schlafgemach in freier Natur!

Sollte man mal irgendwie in der freien Natur fernab aller Zivilisation landen und einen Schlafplatz benötigen, könnte man die Idee dieses "Feldbettes" aufgreifen. Ein paar Birkenstämme und -äste findet man bald mal - einziges Problem die fehlenden Polster und Decken um sein Haupt weich zu betten ;-)


Photo by Annika Vannerus

14. Juli 2009

Styling mit Licht

Styling mit Licht ist das, welches sich am Leichtesten in einer Wohnung oder gerade jetzt im sommerlichen Garten umsetzen läßt. Hier muss man nicht zwangsläufig mit elektrischem Licht arbeiten und etwas aufwendig installieren oder Leitungen verlegen. Meine Favoriten sind Laternen, Lampions und Windlichter. Gekonnt platziert verändern sie die Atmosphäre eines Raums wirkungsvoll und ohne großen Aufwand. Auch als Deko-Elemente lassen sich bute oder weiße Gläser gut einsetzen. Ein tolles Beispiel findet man hier in der Kombination des Wandregals/Garderobe mit dem Hängeglas, den Herzen und dem schwedischem Willkommens-Schild. Ich finde das eine gelungene Styling-Idee um den Eingangsbereich etwas aufzufrischen und man kann das sicher auch prima als Schlüsselboard verwenden.

Steht eine Gartenparty oder Hochzeit an kann man mit diesem zauberhaften Lampions das Fest noch romantischer gestalten. Hier ein paar Inspirationen die ich aus dem Netz zusammengetragen habe.














(1) via bellmaison, (2) Soji Modern solar lantern, (3) Carl Johan Rönn, (4) Annika Vannerus via daisypinkcupcake (5) Martha Stewart Weddings, (5) fete