5. Januar 2010

Interview mit einer schwedischen Stylistin

Heute möchte ich ein Interview präsentieren, dass ich vor einiger Zeit mit der großartigen Stylistin Pernilla Nilsson aus Schweden geführt habe. Ich bin seit einiger Zeit Fan von ihrem großartigen Blog und ihrer tollen Arbeit. Sie lebt in Hässleholm und hat auch eine eigene kleine Firma die sich Dona Produktion nennt. Ich finde, dass sie sehr begabt ist und das zusammen mit dem Fotografen Olof Abrahamsson wunderschöne Fotos entstehen, wie das untenstehende für twinshome.com beweist!

Danke, Pernilla für das Interview und Olof für die Fotos!
Tack Pernilla för intervjun och Olof för bilder!


Wann haben Sie die Leidenschaft für das Dekorieren und Styling entdeckt?

Ich habe Handarbeiten und Styling immer schon gemocht. Meine Mutter hat mich sehr inspiriert, als ich noch ein kleines Mädchen war. Ich habe ihre Magazine immer und immer wieder gelesen. Sie hat mir auch z.B. auch das Nähen und Stricken beigebracht.

Wie wurden Sie dann Stylistin?
Also ich habe keine Ausbildung für diesen Job. Ich habe als Journalistin begonnen und für eine lokale Tageszeitung geschrieben. Dann habe ich einige Arbeiten für ein Wochenmagazin gemacht und habe so freiberufliche Aufträge bekommen. Langsam habe ich mir mein Wissen angeeignet und jetzt ist es ein Vollzeit-Job!

Wo finden Sie Inspiration?
Inspiration ist überall! Natürlich lese ich viele Magazine, aber ich versuche immer einen eigenen Stil zu entwickeln. Meine Mutter inspiriert mich sehr! Sie ist eine großartige Unterstützung und hat jede Menge guter Ideen.

Sie arbeiten oft mit großartigen Fotografen zusammen. Können Sie beschreiben wie diese Zusammenarbeit abläuft?
Die meiste Zeit arbeite ich mit Olof Abrahamsson zusammen, der ausgebildeter Fotograf ist,gemeinsam wir haben unseren eigenen Stil entwickelt. Er arbeitet mit einer großartigen Fotofirma „Jönsson Bilder“ zusammen. Diese Firma hat ein neues großes Studio für alle Arten von Foto-Sessions. Dort werden auch viele Food-Fotos und Interior-Fotos für viele schwedische Magazine produziert.
Wenn wir zusammenarbeiten dann besorge ich die Materialien und bereite alles vor. Zusammen finden wir dann inspirierende Umgebungen und Hintergründe für unsere Fotos. Manchmal arbeiten wir im Studio, aber wir sind auch oft bei mir zu Hause und in meinem kleinen Studio.

Welchen Rat würden Sie Menschen geben, die auch professionelle Stylisten werden wollen?
Gib Deine Träume nicht auf! Der einzige Weg zu lernen ist es immer und immer wieder zu probieren. Ein Tipp: Was manchmal zuerst gut für das Auge aussieht – ist nicht immer das was auch gut für das Foto ist.


Kommentare:

  1. Danke für das tolle Interview. Die Bilder sind richtig klasse. Sie bringen eine gute Stimmung rüber - so entspannend. Ich glaube besser hätte man die Produkte nicht arrangieren können.
    Ich wünsche Dir noch für das neue Jahr alles alles Gute! Viel Glück, Gesundheit, Sonnenschein und mögen all Deine Wünsche in Erfüllung gehen.

    es grüßt Dich ganz lieb
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Inspirationsquelle zum Start in das neue Jahr. Zauberhafte Fotos und tolles Interview. Danke!

    Liebe Grüße und happy 2010

    Annemarie

    AntwortenLöschen