13. März 2010

Ungewöhnliche Mode aus Schweden

Das die Schweden einrichten und Mode entwerfen können, wissen wir alle. Bekannteste Beispiele sind IKEA und H&M. Es gibt im Fashionbereich viele tolle andere Designer und Lables wie z.B. Odd Molly, die sich hier überhaupt nicht verstecken brauchen. Gerade die Mode von "Odd Molly" ist ungewöhnlich in vielerlei Hinsicht. Sie ist natürlich, verspielt, romantisch, leicht und unkompliziert zu tragen und unterstreicht die eigene Persönlichkeit.

Gegründet wurde die Firma von Per Holknekt (ehem. Skatboardweltmeister in den 80er und heutiger Grafikdesigner) und Karin Jimfelt-Ghatan (Modedesignerin) im Jahr 2002. Die Entstehungsgeschichte ist insofern spektakulär da sich die beiden aus anderen Gründen trafen. Karin sollte Per bei der Illustration eines Projektes helfen. Am Ende des Gespräches hatte man praktisch nebenbei die Idee für eine Modefirma entwickelt.

Der Name Odd Molly wurde als Symbol für eine unabhängie Frau gewählt, die zu sich steht und durch ihre Person und Charisma überzeugt. Per Holknekt hatte nämlich als junger Skateboarder viele weibliche Fans, die sich im quasi darboten. Es gab aber eine die sich zierte und die so war wie sie war ohne sich den Jungs an den Hals zu schmeißen. Nach ihr waren natürlich alle Jungs verrückt. Ob sie nun tatsächlich "Molly" hieß entzieht sich meiner Kenntnis - aber der Name "Odd Molly" - würde nach der Übersetzung "Ungewöhnliche/außergewöhnliche Molly" bedeuten.

Heute ist die Mode in über 2000 Shops in unzähligen Ländern vertreten. Prominente Fans sind das Ex-Model Helena Christensen und Daryl Hannah.

Dass das Leben der Modeleute nicht immer schon vom Ursprung an voller Glamour ist - beweist auch die Lebensgeschichte von Per Holknekt. Zwei Jahre bevor er Odd Molly gründete lebte er in Stockholm auf der Strasse und war alkoholabhängig.

Blog von Odd Molly
Englisches Interview mit Per H.


Last but not least: Was wäre Euer Lieblingsstück aus der aktuellen Sommerkollektion? Zu welchen Anlass würdet ihr es tragen? Laßt Eure Phantasie freien Lauf und schreibt mir ein Kommentar dazu. Ich verrate dann auch mein Lieblingsstück :-)






















Pictures: oddmolly.com

Kommentare:

  1. Obwohl ich diese Kleider besonders schön und feminin finde, ist es mir noch nicht gelungen, davon ein Stück zu ergattern :)
    Ich weiss auch gar nicht, ob es irgendwelche Geschäfte in Belgien gibt, die diese Marke verkaufen. Sollte mich doch mal erkündigen! Die kleinen Höschen und kurze Röckchen würde ich bestimmt nicht tragen, aber die Blousen umsomehr.
    Wenn ich aus diesen Bildern ein Stück wählen dürfte, dann gerne die weiss/hellblaue Bluse :)
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Hm, soll vielleicht nicht ´Bluse´, sondern Tunika sein...?

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Odd Molly!!!!! Der einzige Grund warum ich mir noch kein Teil gekauft habe, ist der Preis. Seit Jahren schleiche ich nun schon um diverse Teilchen herum. Und selbst in Stockholm waren die Tuniken keinen Cent günstiger.

    Bei den von Dir gezeigten Kleidern, würde ich den Mantel bevorzugen. Am liebsten habe ich aber die vielen Blütenstickereien auf Tuniken - und dann in ganz hellen Farben.

    Bin schon gespannt, welches Teil Dein Favourit ist.

    viele liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Den Mantel, die Tasche und das Höschen finde ich sehr chic! Wobei der Mantel vermutlich zu rüschig für mich wär. Das Höschen tät vermutlich auch dem Ehemann gefallen :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Die Bluse auf dem 3. Bild finde ich sehr gelungen. Feminin und figurfreundlich.

    lg Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön... Danke für den Tipp! Odd Molly ist ganz neu für mich.

    AntwortenLöschen
  7. I LOVE ODD MOLLY !!! Leider ist der Preis ziehmlich hoch, habe bisher nur 2 Teile. Ich würde Bild 8 kaufen Tunikakleid in weiss und hellblau.
    Vielen Dank für Deine ausführliche Firmendarstellung. Sehr interessant. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Bis ganz Bald. LG Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,

    mein Favorit ist der Trenchcoat.Absolut spitze.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Yes yes yes, your blog is just soooo wonderful and gives me a lot of energy!

    A footprint from Sweden by Agneta

    AntwortenLöschen
  10. So nun die Auflösung: Mein Lieblingsstück ist............
    tralala die rote Bluse, und die weiße mit den roten Applikationen und die Unterwäsche! Also eigentlich alle die hier vorgestellten Modelle. Sie sind einfach zauberhaft und erinnern mich an meine Kindheit, wo ich auch eine ähnliche rote Bluse hatte.
    Der einzige Kritikpunkt ist leider wirklich der PREIS!!!!!!! Ich finde die Sachen sehr schön und natürlich steckt viel Arbeit dahinter, aber ich muss sagen, dass die Preis zwischen 100-300 Euro wirklich heftig sind ;-)

    AntwortenLöschen