26. Juli 2011

Raumteiler Schlafzimmer und andere Tipps

Da ich gerade auch vor der Herausforderung stehe einen großen Raum aufzuteilen, der einen Schlafbereich enthalten soll fand ich die Lösung mit dem schönen Schrank total gut.

Auch die weiteren Ideen haben mich inspiriert. Verschiedene Tapetenreste auf die Wand zu kleben ist auch eine optische Verschönerung. Ich würde die Reste aber eher im Büro an die Wand oder besser an ein Spannplatte kleben und dann anbringen. So kann man es leichter entfernen, wenn man der bunten Muster irgendwann einmal überdrüssig wird.

Last but not least finde ich solche alten Eisenbetten immer wieder schön. Einen alten Hocker als Beistelltisch dazu mit einer alten Lampe und fertig ist der Romantik-Look! Die Accessoires kann man sich sicher beim nächsten Flohmarkt-Besuch besorgen.



Kommentare:

  1. Der Hocker mit der Lampe gefällt mir auch sehr gut!
    Wunderschöne Ideen!

    AntwortenLöschen
  2. hallo


    das Bett ist ein Traum ganz wundervoll.Und die Kissen sind genau mein Geschmack.


    glg Conny

    AntwortenLöschen
  3. tolle Idee, Bine! das habe ich noch nie gemacht. Schöne Fotos, besonders das erste. lg

    AntwortenLöschen