30. Dezember 2015

Amazon Geschenkrückgabe nicht leicht gemacht!

Heute gibt es aus gegeben Anlass einmal ein "Off-Topic" auf meinem Blog. Amazon macht eine Geschenkrückgabe alles andere als leicht.

Mittlerweile sind  ja die Weihnachtsfeiertag vorüber. Viele haben ihre Geschenke erhalten und manche haben vielleicht von entfernt wohnenden Verwandten/Freunden ein Geschenk über Amazon erhalten.
Leider kommt es manchmal vor, dass das Geschenk nicht passend ist. Entweder hat man es schon, es ist defekt oder es gibt einen anderen Grund warum man es nicht behalten möchte. Es liegt in der Natur des Menschen, dass man das nicht unbedingt dem Schenkend immer mitteilen möchte.

Amazon bietet "theoretisch"  die Möglichkeit an, Geschenke an das Unternehmen zurückzusenden ohne, dass der Absender davon erfahren soll. Praktisch ist es wohl eine andere Sache.

Um ein Geschenk bei Amazon zurücksenden,  muss man nämlich die Bestellnummer des Schenkenden kennen. Da Amazon seit einiger Zeit keinen Lieferschein mehr mitliefert, gestaltet sich das als schwierig. Wenn man den Verwandten/Freund nicht wegen der Nummer kontaktieren möchte, muss man sich an Amazon wenden um diese Nummer herauszufinden.

Eigentlich sollte das nicht so kompliziert sein. Man muss sich in sein Konto und in das sogennante "Rücksendezentrum" einloggen und auf eine „Ein Geschenk zurücksenden“ klicken. Hier wird gleich nach der Bestellnummer gefragt. Interessanterweise wird dort noch immer angegeben, dass diese auf dem Lieferschein zu finden sein. Seit Juli 2014 verschickt Amazon aber keine Lieferscheine in den Sendungen! Soviel zur Aktualität der Website.

Wenn man die Nummer eben nicht hat, dann soll man den Kundenservice kontaktieren. Dort gibt man dann Name, eventuell vorhandene E-Mail des Verwandten und ersucht um Zusendung der Bestellnummer um die Rücksendung abzuwickeln.

Oh Weihnachtswunder innerhalb von wenigen Minuten erhielt ich eine Antwort – mit der Anleitung, wie man ein Geschenk zurücksendet. Toll, als ob ich das nicht gerade alles eben gemacht hätte!   Keine Bestellnummer, keine Antwort wie es mit Rücksendungen bei Drittanbietern aussieht usw.
Unten steht dann noch großartig, ob mit man mit der Antwort zufrieden war oder nicht!
Natürlich nicht und nochmal beschrieben warum nicht und dass ich die Bestellnummer benötige!

Wer meint, das sei ein Einzelfall, der täuscht. Eine Freundin berichtete mir eben, das ihr das Gleiche passiert ist. Auch sie wollte Geschenke zurücksenden und listet diese sogar komplett auf und wollte ebenfalls die Bestellnummer der Sendung erfragen.

Sie bekam das haargenau gleiche "sinnfreie" E-Mail mit der Anleitung, wie man ein Geschenk zurücksendet!

Da fragt man sich wirklich, ob das absichtlich so gewollt ist. Auch ob hier überhaupt deutschsprachige Mitarbeiter arbeiten?

Vermutlich sind es  Mitarbeiter irgendwo in einem Call-Center in Irland, die nur das Wort „Rücksendung“ übersetzt bekommen und dann auf einen Knopf drücken mit dem deutschen Text für  eine Anleitung zur Rücksendung.

Ja, lieber Amazon innerhalb von 12 Stunden antworten, wie Ihr so anpreist, ist ja gut und schön. Aber eine Antwort ohne auf die Frage einzugehen ist nun mal  keine Antwort!
Dass Euer Ziel ist, das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein, kann man glauben, muss man aber nicht.

Glücklich sei  jener, der kein Geschenk bei Amazon zurücksenden hat.

P.S.: Letztlich habe ich die Bestellnummer bei meiner Freundin erfragen müssen. Sehr unangenehm , wie ich finde. Amazon hat mir die Bestellnummer nicht zukommen lassen!


Foto: Amazon.de

22. Dezember 2015

Was man zu Weihnachten und im Winter tun kann

So nun ist es hoch offiziell: Seit heute um 4: 48 ist kalendarischer Winter! Heute feiert man auch die Wintersonnenwende. Der kürzeste Tag und die längste Nacht finden heute statt. Nur leider merkt man nichts vom Winter. Es ist sehr lau in den meisten Ländern. Wir haben es da ja fast noch gut getroffen mit 6 Grad. In Frankreich, wo meine Schwester lebt hat es fast Frühlingstemperaturen.
Eigentlich passt es ja schon fast wieder, denn ab nun werden ja die Tage wieder länger und für unsere Vorfahren war das ein besonders Fest.  Das Christentum hat darauß später das Weihnachtsfest gemacht.

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir in diesem Winter einen echten Winter mit Schnee und allem drumherum  bekommen. Vermutlich wird das aber erst im Jänner sein. Dann wenn der Weihnachtsbaum entsorgt wurde, die Lichterketten verstaut und natürlich die Weihnachtsbäckerei sich schon auf den Hüften niedergeschlagen hat. Wir sehen uns dann meist ja schon nach dem Frühling und auch stelle mir dann auch schon mal gerne die ersten Tulpen auf den Tisch.

Aber ich wollte hier ja einen Post schreiben warum ich den Winter so gerne habe und was man in der Winter- und Weihnachtszeit so alles tun kann. Manche Dinge sind  auch ohne Schnee realisierbar.


  • Eislaufen gehen, auch wenn man es nicht so richtig kann
  • Heißen Kakao mit Rum trinken
  • Schneeballschlacht machen
  • Den ganzen Tag im Pyjama verbringen
  • Romantische Filme ansehen  - Während du schliefst, Schlaflos in Seattle...
  • Orangenschalen trocknen
  • Einen Beauty-Tag daheim einlegen (mit Mann und Kinder geht das auch!)
  • Stricken, häkeln oder anders kreativ sein
  • Eine Wunschliste für das kommende Jahr schreiben
  • Einen Rückblick über das vergangene Jahr schreiben
  • Auf eine Party/Ball gehen und sich extra schick machen
  • Schlittenfahren
  • Bratäpfel mit Vanillesauce essen
  • Fondue machen (Silvester)
  • Schneeschuhwandern gehen 
  • In der Nacht spazieren gehen/oder mit dem Auto fahren und die Festbeleuchtung bewundern.
  • Ein gutes Buch lesen
  • Mit Familie/Freunden ein Gesellschaftsspiel spielen
  • Sich Zeit für alleinstehende Menschen nehmen und ihnen eine Freude machen.....
  • Jeden Tag eine andere Teesorte ausprobieren
  • Fotos sortieren und ein Jahrbuch 2015 gestalten

 In diesem Sinne eine schöne Weihnachts- und Winterzeit!



20. Dezember 2015

Tipp: Weihnachtlieder - Christmas - Playlist

Ich muss ja zugeben, dass ich ja eigentlich ein Weihnachtslied-Verweigerin bin und es mag dann paradox klingen, dass ich eine Playliste erstelle.

Ich will mich nicht schon Wochen vor Weihnachten mit diversen Musikstücken zudröhnen lassen. Da kommt bei mir garantiert keine Stimmung auf.  Aus diesem Grund schalte ich das Radio selten ein. Gott sei Dank gibt es ja Alternativen und man kann sich die Musik selber aussuchen.

Hier nun eine kleine Auswahl an Songs, die mir besonders gefallen und die ich jetzt kurz vor Weihnachten auch hören mag! Besonders die weihnachtliche Version von Hallelujah hat es mir angetan!


Make Someone Happy- Jimmy Durante
https://youtu.be/jxF-FeOCxlg

Silver Bells - Blake Shelton & Xenia
https://youtu.be/Gy4JVMZ0SsU

Hallelujah (Christmas Version) - Cloverton
https://youtu.be/e1dEb9jZElM

Have yourself a merry little Christmas - Bing Crosby
https://youtu.be/-th-1KAo4r4

Do they know its Christmas Time - Band Aid 
https://youtu.be/XHIHdJ5h_d8

Peace on Earth/Little Drummer Boy -Bing Crosby & David Bowie
https://youtu.be/ADbJLo4x-tk

Stop The Cavalry - Jona Lewie
https://youtu.be/FLt9BEr74rQ

Happy Christmas - John Lennon (Video ist leider aktueller denje)
https://youtu.be/yN4Uu0OlmTg

Joy To The World - Sufjan Steven
https://youtu.be/6QsR-D1HYnk

Blue Christmas - Michael Bublé
https://youtu.be/GjsQ--vIN9g

Have Yourself A Merry Little Christmas - Lady Antebellum
https://youtu.be/AtErbVIoEII

Frosty the Snowman - Fiona Apple
https://youtu.be/3OGRIDmPiuE

Die 4 Jahreszeiten - Der Winter - Antonio Vivaldi
https://youtu.be/zhCTNxQ2JGI




Der Klassiker:

Ein Weihnachten ohne "Stille Nacht, heilige Nacht" ist bei uns undenkbar. Schon seit Kindheitstagen kenne ich das Lied, das meine Oma immer mit voller Inbrunst sag. Wir mussten mitsingen auch, ob wir wollten oder nicht. Das Lied verbreitet eine sehr andächtige Stimmung.

Stille Nacht, heilige Nacht - Dresdner Kreuzchor
https://youtu.be/-dHrGespsgE

Stille Nacht, heilige Nacht - Thomaner Chor Leipzig
https://youtu.be/-rYOJ6afkIo









3. Dezember 2015

Willkommen im Dezember!

Unglaublich, wie schnell das jetzt gegangen ist! Der Dezember ist angeborchen und damit die Advents- und Vorweihnachtszeit.  Die Zeit in der man an kalten Tagen auf der Couch lümmeln kann oder sich auch nach draußen wagen darf um durch den Schnee zu stapfen. Wobei der Schnee zwar schon mal kurz zu Besuch war, aber auch gleich wieder verschwand. Ich hoffe doch sehr, dass es heuer mal wieder "Weisse Weihnachten"  gibt.  Im letzten Jahr war das nicht so, da kam dann der Schnee erst im Jänner wo ich die scöne Weihnachtseko schon wieder verstaut hatte.

Leider ist die besinnliche Zeit des Jahres selten so! Irgendwie werde ich immer wieder vom Stress und der Hektik eingeholt. Das scheint irgendwie ansteckend zu sein. Dabei bedarf es eigentlich so wenig um glücklich oder zufrieden zu sein.  Was meint ihr?


 


4. November 2015

Death by Chocolate - Low Carb Schokoladenkuchen

Als ich diese Bezeichnung das Erstemal hörte, dachte ich mir:  Was kann man an zu viel Schokolade vielleicht sterben?

Never ever! Ich sicher nicht! Obwohl ich meinen diesbezüglichen Konsum aus gesundheitlichen Gründen schon lange eingeschränkt habe,  überkommt es mich dann doch mal öfters. Dann muss einfach mal ein Schokoladentörtchen auf den Tisch.  Das Ganze dann in der Low-Carb-Version und ohne Zucker sondern nur mit Xylit (=Birkenzucker) gesüsst,  der keine Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel hat.

Was versteht man denn eigentlich unter dem Begriff: "Death by Chocolate"?

Darunter versteht man Desserts, die hauptsächlich aus  dunkler Schokolade und Kakao bestehen. Sowohl vom Teig her, als von der Fülle und der Ummantelung.

Erfunden hat es 1981 vermutlich der Patisserie-Chef  Claude Koeberle in Santa Monica , der eine seine Kreationen  " la Mort au Chocolat" nannte. Übersetzt wurde es dann mit "Death by Chocolate".

Hier als mein Endergebnis gefüllt mit selbstgemachter  Aprikosenmarmelade aus dem Sommer, ohne Zucker und mit Xylit gesüsst.

low carb schoko kuchen torte

9. Oktober 2015

IKEA Winter Edition

Oh wie schön diese Kollektion von IKEA ist! Sehr nordisch und deshalb genau mein Geschmack.

Typisch skandinavische Muster zieren nicht nur die Textilien, sie finden sich auch auf Geschirr, Gläsern und Bechern wider. Mit diesen Accessiores kann der gemütliche Teil des Winter gerne kommen. Was meint ihr?

ISGATA, heisst die neue Kollektion und ist ab 31. Oktober 2015 in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich, solange der Vorrat reicht. Es handelt sich um eine limitierte Auflage.

Ich werde mir das sicher vorort einmal ansehen, ob die Kollektion auch hält was sie optisch verspricht!

4. Oktober 2015

Ein süsses Zitronentörtchen - Lemon Meringue Tartelettes

Den gestrigen Nachmittag habe ich damit verbracht diese leckeren Lemon-Meringue-Tartelettes  zu backen. Es war das Erstemal und dafür sind sie eigentlich recht gut gelungen. Zugegebenermaßen sind die doch recht aufwendig zu machen. Man muss einen Mürbteig machen, der muss dann eine Stunde ruhen. Eine Lemon-Curd muß gekocht werden und dann noch eine Baisermasse. Sehr viel Aufwand für so kleine Dinger! Ich wollte es jedenfalls mal probieren.

Fazit: Sie sind gut gelungen, schmecken und sind aber leider wahre Kalorienbombe. Insofern werden sie wohl nicht so oft auf den Tisch bzw. in den Magen kommen :-)




28. September 2015

Tablet-Halter aus einem Holzbrett

Ja, eigentlich sollte das ein DIY-Self Projekt werden. Ich wollte aus einem Holzbrett mit Griff einen Tablet-Ständer oder Halter machen. Doch ich hatte größere Probleme ein geeignetes Brettchen zu finden. Entweder waren sie zu dünn oder zu kurz oder zu wenig breit. Es war wie verhext! Wie es der Zufall so wollte meldet sich da ein neuer Kooperationspartner bei mir. Es war die *Firma Holzgespür. Ich ergriff die Gelegenheit und fragte ob es ihnen möglich wäre so ein Brettchen herzustellen. Ich beschrieb wie ich mir das vorstellte und binnen kürzester Zeit war das Brett fertig. Aber nicht nur das, auch der Rest des DIY-Projekts wurde mir gleich abgenommen.

Da mit habe ich garnicht gerechnet und mich wirklich sehr gefreut darüber! Nun habe ich diesen schöne Holzbrett aus Massivholz bei mir stehen und erfreue mich jeden Tag daran.  Ich stelle manchmal mein Tablet drauf oder diese netten Kärtchen, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen haben. Man kann also sagen aus dem geplanten DIY-Projekt wurde ein TDIFM-Projekt (They-Did-It-For-Me)!


*Kooperationspartner

1. September 2015

Endlich Herbst!

Hurrar! Endlich ist es Herbst - zwar nur meteorologisch gesehen aber allein das Wort versetzt mich schon eine gute Stimmung.  Die für mich schönste Zeit des Jahres bricht an! Heute merkt man bei 30 Grad zwar noch nicht viel, aber die Wettervorhersage für die nächsten Tage zeigt tatsächlich herbstliches Wetter an.

Das freut mich wirklich sehr, denn dieser Sommer war ja mal wirklich "sommerlich".  Insofern darf dieser Herbst gerne auch "herbstlich" werden. In den Läden sieht man jetzt ja schon überall Herbstdeko und leider auch schon Halloween-Zeugs. Himmel! Das finde ich schon schlimm, zu dieser Zeit und den Brauch mag ich nachwievor nicht. Er ist mir zu amerikanischen und kommerziell. 

Aber an ein paar Zierkürbisen bin ich auch nicht vorbei gekommen!  Die musste ich heute zur Feier des Tages gleich hervorholen um den Herbstanfang zu feiern!




19. August 2015

Die angesagtesten Modemetropolen der Welt

Jede Frau interessiert sich für angesagte Trends, hippe Läden und beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Wenn auch du dich gerne auf modische Weltreise begibst, solltest du dir unbedingt einige schillernde Modemetropolen ansehen, in denen du Sightseeing und Shopping perfekt miteinander verbinden kannst.

Tokio
In Tokio kannst du sich deiner Modesucht völlig hingeben. Wenn man experimentieren darf, dann dort! Häufig wirst du in bestimmten Stadtteilen Outfits im schrillen Comicstyle oder im typischen Schulmädchenlook antreffen. Wenn du den originellen, aber ein wenig verrückten Stil magst, und erfahren willst, wie die Japanerinnen ihre jugendliche Schönheit mit ihrer Kleidung gekonnt unterstreichen, dann solltest du Tokio unbedingt mal einen Besuch abstatten!

New York
Du wolltest dich schon immer mal wie Carrie Bradshaw aus Sex and the City fühlen und perfekt gestylt in Downtown Manhattan ein Taxi rufen? Wenn du dich unter den zahlreichen Models, Schauspielerinnen und Trendsetterinnen zu Hause fühlst, dann ab in die Modemetropole New York mit dir! Dort haben die Damen in jeder Situation das richtige Outfit in einer Mischung aus High Fashion und Streetstyle an und sind für jede Lokalität perfekt angezogen.

Paris
In der Hauptstadt Frankreichs scheint alles eine Spur eleganter und modischer zu sein. Französinnen gelten international als die am besten gekleideten Frauen. Die Pariser Damen wirst du immer von Kopf bis Fuß in einem geschmackvollen Outfit antreffen. Kleidest auch du dich gerne weiblich und elegant und fühlst dich zu Haute Couture hingezogen, dann lasse dich in Paris - wie schon zahlreiche weltberühmte Designer vor dir - von der Modemetropole schlechthin inspirieren!

Berlin
Berlin ist jung und exzentrisch. Die deutsche Hauptstadt ist ein Ort der Kontraste mit viel Inspiration für Künstler und Designer sowie das Leben selbst. An kaum einem anderen Ort auf der Welt kommt Kleidung so individuell zum Einsatz. Der Modestil der meisten Berliner geht in Richtung „Street & Urban“. Berlin ist die Stadt für dich, wenn du alle Arten von Outfits akzeptierst und lässige Looks genauso magst wie Stilbrüche.



Tolle Insidertipps
Was du für deine nächsten Trips in die angesagtesten Modestädte der Welt am besten in deinen Koffer packst und an welchen Orten du die neuesten und heißesten Trends einkaufen kannst, erfährst du im Reisemoderatgeber von Peter Hahn*. Darin erfährst du neben tollen Insidertipps, über die du unbedingt Bescheid wissen solltest auch, wie du für jeden Anlass perfekt gekleidet bist!

*Werbung

Fotos: © Kalim - Fotolia.com

18. August 2015

Tipps für modernes Küchendesign


Eine moderne Küche muss heute nicht mehr nur funktional sein, sondern auch zu den persönlichen Bedürfnissen passen und dafür eine ansprechende Optik besitzen, damit sie sich perfekt in den modernen Wohnstil einfügt. Hier erhältst du einige Tipps für ein schönes, modernes Küchendesign.

Attraktive Optik
Insbesondere wenn du dich für eine offene Küche entscheidest, ist neben der Funktionalität vor allem auch die Optik einer modernen Küche von zentraler Bedeutung. In diesem Fall wird der  Küchenraum nicht mehr versteckt, sondern ist  Teil des Wohnraums. Selbstverständlich muss das Küchendesign dann auch mit der modernen Wohnungseinrichtung harmonieren, um fließende Übergänge zwischen den Räumen zu schaffen. Moderne Küchen kennzeichnen sich meist durch glatte Oberflächen, reduzierte und geradlinige Formen, ein schlichtes und zeitloses Design sowie durch eine klare Farbgestaltung.

Kontrastive Farbwahl
Moderne Küchen haben in puncto Farbwahl aktuell viel zu bieten. Zwar gehört zu den beliebtesten Modellen nach wie vor die weiße Hochglanz-Küche, jedoch gibt es mittlerweile ein überaus breites Angebot an Farben und Oberflächen, mit denen du deine Küche ganz nach deinen persönlichen Vorlieben gestalten kann. Ein Patentrezept für die Farbwahl einer modernen Küche gibt es jedoch nicht. Von puristischem Schwarz-Weiß-Kontrast bis hin zu feuerroten Flächen in matt oder Hochglanz  ist erlaubt, was dir gefällt.

Schöne Gestaltungsideen
Wenn du deine Küche modern gestalten möchtest, sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Sowohl Farben als auch Materialien kannst du beliebig miteinander kombinieren. Da Kontraste aber durchaus stilprägend für moderne Küchen sind, kannst du zum Beispiel Holzfronten mit Arbeitsplatten in Steinoptik kombinieren oder durch andere gegensätzliche Materialien tolle Kontraste erzeugen. Charakteristisch für den modernen Küchenstil ist außerdem die Betonung eines bestimmten Elements. Setze dafür am besten mit einer leuchtenden Farbe einen deutlichen Akzent oder wähle eine Arbeitsplatte in angesagter Rost- oder Beton-Optik. Damit kannst du tolle, optische Highlights in deiner Küche setzen!
Daneben spielen auch hochwertige Elektro-Geräte eine wichtige Rolle, wenn du eine Küche modern gestalten willst. Zum einen erfüllen leistungsstarke Geräte den Anspruch an Funktionalität, zum anderen sind elegante Fronten aus Edelstahl oder aus schwarzem Glas optische Hingucker, die wiederum den Charakter der modernen Küche unterstreichen. Auf kuechen-quelle.de*  findest du weitere schöne Anregungen zum Gestalten deiner modernen Küche.

*Werbung



Quelle: © Photographee.eu


9. August 2015

Sommerzeit

Der Sommer ist diesmal ja besonders heiß! Gott sei Dank gab es jetzt mal für ein paar Tage eine Abkühlung und da konnte ich auch mal wieder den Backofen anwerfen. Diesmal für einen köstlichen Apfelstrudel mit eigenen Frühäpfeln und das Ganze auch wieder ohne Zucker. Diesmal habe ich einfach Süßstoff zum genommen. Es geht auch und selbst Besucher haben davon nichts gemerkt.

Ein paar Tage später gab es dann mal einen Toast Caprese. Grund dafür war, dass ich zu viel Mozzarella eingekauft hatte und der verarbeitet werden musste. Das Ganze hat wunderbar nach Italien geschmeckt! Ich sag' es Euch! Ich hoffe, ihr genießt den Sommer auch bzw. seid auf Urlaub oder fahrt noch! Jede Jahreszeit hat ihren Reiz!




3. August 2015

IKEA Katalog 2016

In kurzer Zeit ist es wieder soweit, der IKEA Katalog 2016 wir erscheinen. Ich freue mich schon darauf ihn wieder aus dem Postkästchen zu fischen.
Da ich sehr neugierig bin, habe ich schon gleich einen Blick auf die US-amerikanische IKEA-Website werfen müssen. Dort findet man den neuen Katalog bereits unter diese Adresse: http://onlinecatalog.ikea-usa.com/us/en/ikea_catalog

Mein erster Eindruck: Das Thema „Essen“ scheint sich verstärkt durch den Katalog zu ziehen. Egal ob Kücheneinrichtung, Vorratshaltung  oder Geschirr. Dazu findet man hier einiges.  Natürlich gibt es auch wieder jede Menge für die anderen Wohn- und Lebensbereich. Unten habe ich mal ein paar Screenshots von den Dingen gemacht, die mir besonders gut aus dem neuen Katalog gefallen!












Fotos. IKEA USA Website - Screenshots

23. Juli 2015

Gesunder Schlaf – darauf solltest du achten

„Schlaf ist für den Menschen, was das Aufziehen für die Uhr.“ Das wusste schon der Philosoph Alfred Schoppenhauer im 19. Jahrhundert. Heute sind den Wünschen (fast) keine Grenzen mehr gesetzt, wenn es um das Thema Schlafzimmer geht. Doch es gibt ein paar Kleinigkeiten, auf die du achten solltest, wenn du dein Schlafzimmer neu gestaltest.

Pastellfarben im Schlafzimmer 
Überlege dir ein Farbkonzept und gestalte das gesamte Zimmer nach diesem Konzept. Bei zu vielen unterschiedlichen Farben fällt dir das Einschlafen schwerer, weil der Raum dadurch unruhig wirkt. Zudem solltest du auch bei der Farbwahl nicht willkürlich vorgehen – folgt man der Farbenlehre, hat jede Farbe eine andere Wirkung auf den Menschen.Rot wirkt beispielsweise belebend und aktivierend, weshalb rötliche Farbenfür ein Schlafzimmer eher ungeeignet sind. Besser geeignet sind Blautöne, Grün oder Weiß und vor allem auch Pastellfarben. Diese kannst du auch gut miteinander kombinieren. Möchtest du dennoch eine kräftige Farbe an deiner Wand, bietet es sich an, nur eine Wand farbig zu streichen und den Rest weiß zu lassen. Die Farben sollten auch stets mit den Möbeln harmonieren.

Klare Raumaufteilung strahlt Ruhe aus
Es ist wichtig, dass ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Größe des Raums und den Möbeln besteht. Der Raum sollte nicht zu groß sein und nicht mit Möbeln vollgestopft werden. Außerdem solltest du darauf achten, dass du einzelne Funktionsbereiche, wie Schlafen und Ankleiden, trennst. Geschlossene Schränke und Kommoden sehen ordentlicher aus und haben eine beruhigende Wirkung. Achte auch darauf, dass zwischen dem Bett und den anderen Möbeln genug Platz für Durchgänge bleibt. Teppiche und Dekorationsgegenstände können zu einem besseren Schlafklima beitragen. Doch Vorsicht, bei Deko im Schlafzimmer gilt: weniger ist mehr. Wird der Raum mit Deko vollgestellt, kann sich das negativ auf deinen Schlaf auswirken. 

Klare (Licht-)Verhältnisse
Besonders entspannt können wir schlafen, wenn das Schlafzimmer komplett verdunkelt ist. Achte deshalb beim Kauf von Vorhängen darauf, dass diese lichtundurchlässig sind. Als Alternative dazu sind auch lichtdichte Rollos eine Möglichkeit. Bei lichtdurchlässigen Vorhängen fällt dem Körper das Entspannen vor allem am Morgen schwerer. Durch Lampen, die ihr Licht nicht direkt freigeben, schaffst du eine entspannende Atmosphäre. Eine Ausnahme bilden die Leselampen.

Das A und O für einen angenehmen Schlaf 
Bevor du dir eine neue Matratze zulegst, solltest du vorher immer probeliegen. Sie sollte weder zu hart, noch zu weich sein und dabei gleichzeitig stützend und entlastend wirken. Auch die richtige Größe des Bettes ist entscheidend. Vor allem wenn du einen Partner hast, ist es sinnvoll ein Doppelbett zu kaufen, damit jeder genug Platz zum Schlafen hat. Solltest du nun immer noch Fragen zum Thema gesunde Schlafumgebung haben, schau dir doch mal den Ratgeber von Estella an.




Foto-Quellen:  (1) © nenadaksic - Fotolia.com,  (2) © det-anan sunonethong - Fotolia.com

14. Juli 2015

Zitronen-Lavendel Limonade ohne Zucker

Die heißen Tag machen mich einerseits etwas träge, andererseits wieder kreativ. Frei nach dem Motto, was kann man tun um sich abzukühlen. Ich mach die Hitze ja nicht wirklich, also den Sommer schon, aber eben nicht so heiß.
Nachdem ich hier schon ein Low-Carb-Eis Variante gepostet habe, gibt es jetzt etwas Erfrischendes. Ich habe mich aus Neugier an einer Zitronen-Lavendel Limonade mit Zuckerersatz (Xylit, Xucker) versucht, damit sie zuckerfrei wird.

Das Ergebnis war interessant! Es war auch sehr erfrischend.  Einzig man sollte wirklich nur minimal etwas von dem Lavendelsirup in das Glas geben und dann mit Zitronensprudel auffüllen.  Der seifige Geschmack von Lavendel könnte sonst etwas stark herauskommen. So ist es mir beim Erstenmal passiert. Es geht natürlich auch Alkohol, aber dann ist es mit der Abkühlung gleich wieder vorbei :-) Der Sirup hält sich im Kühlschrank mittlerweile schon fast seit 2 Wochen. Ich verfeinere damit auch andere Getränke wie Naturapfel-Schorle uvm. Ein paar Tropfen reichen da und man hat den Geschmack der Provonce bei sich zu Hause!



Rezept:

100 g Xylit (Birkenzucker - Zuckerersatzstoff)
250 ml kaltes Wasser
2 EL getrocknete Lavendelblüten
2-3 kleine Zitronen
1 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure
 Eiswürfel

 Xylit, Wasser und Lavendelblüten in einen Topf geben und ca. 2 Minuten aufkochen lassen. Danach den Sirup für eine Stunde kalt stellen.  Eine Karaffe mit dem Mineralwasser füllen und die Eiswürfel hineingeben. Die ausgepressten Zitronen dazugeben. Ein paar dünn geschnitte Zitronenscheiben als Deko beiseite legen. Danach etwas von dem Lavendelsirup in die Gläser füllen und mit dem Zitronenmineralwasser auffüllen.  Man kann auch in die Gläser Eiswürfel hineingeben und natürlich Zitronenscheiben. Wenn man Zeit hat, kann man sogar im Vorfeld Eiswürfel mit Lavendelblüten oder anderen Sommerblumen machen. Das sieht sehr schön aus!

Achtung: Wenn man frische Lavendelblüten nimmt, dann sollte man nur das Xylit - Wassergemisch aufkochen lassen und erst nachdem man den Topf vom Herd genommen hat, eine Handvoll Blüten einstreuen und abkühlen lassen.

Übrigens nach der Kocherei mit den Blüten riecht die Küche dann ganz schön nach Lavendel ;-)

 Das Rezept stammt im Übrigen von hier!



24. Juni 2015

Holzgespür: Rustikale Holztische nach Maß

Der Trend sich langlebige Möbel aus heimischen Holz anzuschaffen und im Idealfall auch anfertigen zu lassen nimmt stetig zu.  Leider hat nicht jeder gleich einen Tischler ums Eck, der das alles auch so produziert wie man sich das erträumt.  Dafür gibt es jetzt eine Lösung, nämlich das Unternehmen "holzgespür" aus Rhens /Rheinland-Pfalz.

Die familiengeführte Tischlerei hat sich auf die Herstellung von hochwertigen Möbeln aus Hölzern der Region, wie Eiche, Nuss oder Rüster, spezialisiert.

Auf der Website von holzgespür kann man mithilfe eines 3D-Konfigurators Möbel auf Maß individualisieren und bestellen. Der deutschlandweit einzigartige Möbelkonfigurator zeigt dabei jedes Detail des individuellen Tisches sowie den jeweiligen Preis. Nach der Bestellung werden die Maßmöbel in der zu holzgespür gehörenden Massivholztischlerei Kasper in Rhens aus hochwertigen Hölzern angefertigt.

Dass solche Tische ihren Preis haben ist verständlich, aber wenn man davon ausgeht, dass dieser Tisch womöglich über Generationen erhalten bleibt, sollte es einem Wert sein.
Schaut doch mal vorbei und holt euch ein Stück Natur ins eigene Zuhause mit holzgespuer.de*


Gut zu wissen:  Holzgespür verwendet ausschließlich heimische Hölzer und Qualitäts-Produkte „Made in Germany“.

*Werbung



22. Juni 2015

Sinnansprechende Möbel - SINNERLIG

Ilse Crawford ist weltberühmt für ihre Einrichtungs- und Innendesignprojekte und hat viele Bücher über dieses Thema geschrieben. In ihrer jüngsten Zusammenarbeit mit IKEA hat Ilse Crawford und ihr Team bei „Studioilse” SINNERLIG gestaltet – eine Kollektion, entworfen, um die Sinne anzuregen.

„Wir haben beobachtet, dass, je digitaler unser Leben wird, wir uns umso mehr nach dem Greifbaren sehnen. Es geht um Ausgeglichenheit. Heutzutage befinden wir uns immer in der Nähe digitaler Geräte – immer verbunden, egal wo wir uns aufhalten. Daher beobachten wir zum Beispiel auch Veränderungen am Arbeitsplatz – der Trend geht weg von harten Oberflächen hin zu Materialien, die sich gut anfühlen und so die Sinne anregen, wie Holz und andere natürliche Materialien."

Zu finden ab August bei IKEA!





9. Juni 2015

Low Carb Eis



Puhh die letzten Tage war es so heiß! Ich komme bei +25 Grad sowieso immer ins Schwitzen. Wir hatten jetzt 30 Grad und in der Wohnung ist leider auch nicht viel kühler gewesen.

Jedenfalls bekam ich da Lust auf ein Eis. Ich hab schon Ewigkeiten keines mehr gegessen, da ich mich weitgehendst zuckerfrei ernähre.

In Eis ist halt doch jede Menge davon enthalten und eine zuckerfreie Variante habe ich noch nicht gefunden. Abgesehen davon, möchte ich nicht wissen was da dann alles an Zusatz- und Farbstoffen enthalten ist.

Deshalb habe ich jetzt einfach ein  Rezept für ein Vanille Parfait gesucht und in eine Low Carb Variante umgemünzt. Also genau genommen ist es kein Eis sondern Halbgefrorenes bzw. ein Parfait. Aber für mich ist da nicht so viel Unterschied. Außerdem ist es leichter zu machen, wenn man keine Eismaschine zur Hand hat.

Jedenfalls war das Ergebnis phantastisch! So lecker und das Rezept ist auch super, da "nur" 3 Eier und 250ml Sahne enthalten ist. Wenn man mal vergleicht wie viel bei den anderen Rezepten an Eiern dabei ist.

Also hier die Zutaten:

3 Eier
1 Vanilleschote
75 g Xylit  (eventuell gemahlen in Puderzuckerform mit elektr. Kaffeebohnenmühle)
250 ml Schlagsahne
1 TL Zitronensaft
Öl für die Form (Kastenform für ca. 500 ml Inhalt)

ZUBEREITUNG:

1. Eier trennen und das Eiklar in eine Schüssel geben und in den Kühlschrank stellen. Die Eigelbe in einen Metallschüssel geben. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark heraus schaben. Zusammen mit dem Xylit zu den Eigelben geben.

Anmerkung: Ich habe das Xylit fein gemahlen mit einer elektrischen Mühle, weil im Ursprungsrezept auch Puderzucker angegeben ist.  Wie es sich mit ungemahlen Xylit verhält, weiß ich nicht. Man muss es einfach probieren, ob es sich schön verteilt. Aber ich denke schon, da man es ja über dem  heißen Wasserbad aufschlägt.

2. Das Ganze über dem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen dick schaumig schlagen. Anschließend zum Abkühlen im kalten Wasser (Küchen-Waschbecken) weiter schlagen.

3. Danach die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Eimasse ziehen. Das Eiklar mit Zitronensaft steif schlagen und den Eischnee unter die Eismasse heben.

4. Eine Kastenform mit  Öl auspinseln. Die Form mit Frischhaltebeutel auskleiden. Frischhaltefolie ist zu dünn und reißt schnell! Die Parfaitmasse einfülle, verteilen  und glatt streichen. 

Anmerkung: Meine Kastenform ist ca. 29 cm lang und zwischen 7-8 cm hoch und breit.  Die Masse ging hier gut hinein und es war noch etwa einen Fingerbreit Luft bis zum Rand.

5. Mit einer Frischhalte-Folie (hier kann man sie verwenden) oben abdecken und mindestens 6 Stunden, besser aber über Nacht durchfrieren lassen.

6. Wer gerne eine Beeren-Sauce haben möchte, der kann das auch jetzt schon vorbereiten. Einfach Beeren der Saison mit Wasser, Ruhm und Süßstoff oder Xylit abmachen und in den Kühlschrank stellen. Diese sollte dann auch mehrere Stunden durchziehen. Mann kann sie dann so oder auch pürriert verwenden.

7. Wenn das Ganze durchgefroren ist, stürzt  man das Parfait und richtet es z.B. mit  Erdbeeren  für mehrere Personen an oder man kann das Eis auch weiter eingefrieren. Am Besten in eine Frischhaltebox und  in Stücke geschnitten. Dann hat man länger etwas davon!  Das Parfait soll ca. 6 Wochen in der Kühltruhe oder dem Gefrierfach halten. Bei uns hielt es aber nicht mal eine Woche ;-)




4. Juni 2015

Vase aus Glühbirne

Für ein paar Wochen wurde ich von einem Mitarbeiter vom Online-Möbel Anbieter  eingeladen ein DIY-Projekt umsetzten.

Ich konnte mir selbst aussuchen, was ich machen wollte. Zuerst sollte es etwas anderes sein, aber dazu fehlten mir ein paar Dinge, die ich nicht so schnell besorgen konnte.

Daher habe ich mir etwas anderes überlegt und ich finde, es ist ein nette Idee Vasen aus alten Glühbirnen zu machen. Auch gar nicht so schwierig zum Umsetzen, wie ich mir gedacht habe.  Ich hatte es schon länger im Kopf, mich aber dann doch nicht durch gerungen es zu tun. Aber wenn man dann "muss"  und man Fotos und Text liefern soll, dann ist man eher dahinter. Ein bisschen Druck schadet als nicht. Ich hoffe, es gefällt Euch!

Details bzw. das Tutuorial mit Bildern findet man hier.



31. Mai 2015

Geniale Idee für Retro-Fans!

Ich liebe diese alten VW Bullys vor allem wegen ihres Erscheinungsbildes! Sie erinnern einfach so richtig an die Flower-Power Zeit und erwecken das Gefühl von Freiheit, das man die den Bussen haben konnte. Einfach alles einpacken und ab in den Süden! Diese Gefährte sind mittlwerweile Oldtime und dementsprechend teuer.  Dafür bekommt man heute schon einen neuen Kleinwagen!

Nun bin ich auf eine geniale Idee für Bully-Fans gestossen. Es gibt diese Bullys als Zelt, dass man im Garten aufstellen kann. Einmal in Groß und dann auch in Klein für die Jüngsten. Das hat mich total begeistert und habe mir gedacht, dass muss ich hier gleich bloggen. Ich finde das so süss und wenn das Zelt auch nicht ewig hält - als Geschenk oder als Motto für eine Gartenparty ist es doch ideal.

Es gibt unterschiedliche Anbieter dazu im Internet, einfach  Bully+Zelt "googeln" und ihr findet dann die Zelte.

Ein leistbarer VW- Bully im eigen Garten!

21. April 2015

Ideen für den Balkon

Langsam wird es endlich warm draußen. Vorige Woche war es kurzfristig sogar richtig sommerlich mit Temperaturen um die 25 Grad. Da wird es Zeit, wer einen Balkon oder Terrasse hat diesen zu entstauben und zu reinigen. Dann stellt sich oft die Frage, wie man sich ein lauschiges Plätzchen draußen gestalten kann. Mein Balkon fristet auch eher ein Stiefkinddasein und deshalb habe ich mich mal auf die Suche nach einigen Balkon-Inspirationen gemacht. Vielleicht ist für den ein und anderen auch eine passende Idee dabei?

Besonders angetan bin ich von der Gipsy-Balkongestaltungsvariante. Mir fehlt nur die Idee wo ich diesen tollen Stoffe mit dem Muster herbekomme könnte.  Aber der Balkon in Weiß und Naturfarben sieht ebenfalls sehr einladend aus.








Quelle:  (1,3,4) - Pinterest,  (2) frome here

3. April 2015

Frohe Ostern!

Wünsche ich Euch allen von Herzen! Ich hoffe, Ihr habt eine gute Zeit. Hier bei uns ist Ostern mit viel Tradition verbunden.  Das finde ich schön und besonders genieße ich die Bäckerein meiner Mutter, die das noch immer am Besten kann. Mit dem Wetter hatte wir bis dato auch glück.  Fast jeden Tag Sonnenschein mit blauem Himmel.  So schön war es lange nicht mehr! Aber leider kommt am Wochenende dann wohl das Schlechtwetter. Naja dann werden halt die Gesellschaftsspiele hervorgeholt ;-)

Dekomäßig bin ich zu Ostern nicht so gut aufgestellt. Ich halte nicht so viel von Häschen hier und kleines Kükchen dort. Aber vereinzelte Dinge sind ja okay. Wobei ich heuer sowieso nicht dazu gekommen bin, weil so einiges in den unterschiedlichsten Bereichen los war (leider nicht nur Positives) und mir auch die Lust dazufehlte.

Hab aber kürzlich diesen schönen Hasen aus Naturmaterialien auf Etsy entdeckt und mir gedacht, den würde ich gerne haben oder auch selbst gestalten.  Finde das ganz nett und im Nu kann man auch die Ohren abmontieren und die Kränze anders gestalten.  Ein multifunktionales Dekoobjekt also.



Foto: Etsy

2. April 2015

Freistehende Wanne und Antikspiegel in Silber mit Holzboden

Ich bin schon vor einiger Zeit auf dieses Badezimmer gestoßen. Es geistert auf diversen Seiten im Internet herum, aber eine wirkliche Quelle dazu gibt es leider nicht. Wenn es eine gäbe, würde der Besitzer dieses Hauses bzw. Badezimmers wohl von so einigen Leuten aufgesucht werden :-) Das Bad ist wirklich mal ganz anders als die Bäder, die ich so kenne.

Der Holzboden fällt, neben der freistehenden Badewanne natürlich besonders auf! Er sieht so wunderschön aus. Die Frage ist nur, wie pflegeleicht so ein Boden ist? Aber Gott sei Dank gibt es dazu eine gute Alternative, nämlich Fliesen in Holzoptik.  Die schauen einem Holzboden verblüffend ähnlich und man kann diese auch leichter reinigen.

Eine freistehend Badewanne in dieser Art gibt es von verschiedensten Anbieter.  Besonders  schön ist aber die altertümliche Armatur. Ich weiß nicht ob sie wirklich alt ist oder nur auf alt gemacht. Ich denke, eher Letzteres.

Tja und der riesige Standspiegel ist ein Traum! Den hätte ich wirklich gerne.  Er scheint eine Mischung aus barocken und orientalischen Elementen zu sein. Einfach nur schön.  Ich glaube, ich muss mal einen Post über solche Spiegeln verfassen!


Quelle: Unknown

1. April 2015

Außergewöhnliche Gartenaccessoires

Wieso sind alle Gartenschläuche meist nicht so schön? Die Frage habe ich mir zwar nie bewusst gestellt, aber seit ich die Schläuche von Garden Glory gesehen habe, ist die Frage berechtigt. Das es eben auch anders und bunter geht beweist diese Designidee!

 Einfach phantastisch! Zu finden hier: www.gardenglory.com