2. April 2015

Freistehende Wanne und Antikspiegel in Silber mit Holzboden

Ich bin schon vor einiger Zeit auf dieses Badezimmer gestoßen. Es geistert auf diversen Seiten im Internet herum, aber eine wirkliche Quelle dazu gibt es leider nicht. Wenn es eine gäbe, würde der Besitzer dieses Hauses bzw. Badezimmers wohl von so einigen Leuten aufgesucht werden :-) Das Bad ist wirklich mal ganz anders als die Bäder, die ich so kenne.

Der Holzboden fällt, neben der freistehenden Badewanne natürlich besonders auf! Er sieht so wunderschön aus. Die Frage ist nur, wie pflegeleicht so ein Boden ist? Aber Gott sei Dank gibt es dazu eine gute Alternative, nämlich Fliesen in Holzoptik.  Die schauen einem Holzboden verblüffend ähnlich und man kann diese auch leichter reinigen.

Eine freistehend Badewanne in dieser Art gibt es von verschiedensten Anbieter.  Besonders  schön ist aber die altertümliche Armatur. Ich weiß nicht ob sie wirklich alt ist oder nur auf alt gemacht. Ich denke, eher Letzteres.

Tja und der riesige Standspiegel ist ein Traum! Den hätte ich wirklich gerne.  Er scheint eine Mischung aus barocken und orientalischen Elementen zu sein. Einfach nur schön.  Ich glaube, ich muss mal einen Post über solche Spiegeln verfassen!


Quelle: Unknown

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen